aktiv sein, erholen, Lebensfreude tanken und die Seele baumeln lassen

Jetzt anrufen: (+62) 431 3158 666 oder (+62) 853 4246 8866

Wo die Welt aus Kreisen besteht

Die Korowai, eines der letzten Naturvölker in Papua lebt zurückgezogen in einem schwer zugänglichen Regenwaldgebiet östlich des Asmats. Sie leben in Clans auf Baumhäusern, betreiben Feldanbau und ernähren sich auch vom Mark der Sagopalme. Metallwerkzeuge sind weitesgehenst unbekannt und Feuer wird mittels der traditionellen Feuersäge entfacht.
Missionare haben bereits die südliche Korowai-Region seit Anfang der 90er bekehrt. Unser Ziel sind die noch animistisch lebenen Clans im nördlichen Korowaigebiet.

Das Weltbild der Korowais besteht aus vier konzentrischen Kreisen. Der äußerste steht für die Menschen, Tiere und Geister. Darin liegt das Jenseits, die Heimat der Seelen. Diese umgibt das große Wasser, indem der Fisch Ndewé zu Hause ist. Im Herzen dieser Weltvorstellung befindet sich der Himmel mit seinen Gestirnen. Die Entstehung dieser Spähren ist dem großen Geist Ginol zu verdanken.

Bereits im Juni und November 2014 hatten wir erfolgreiche Expeditionen in diese Weltabgeschiedenheit durchgeführt und hatten 4 Erstkontakte verzeichnen können. Wir besuchten Clans, die zuvor noch nie Weisse zu Gesicht bekommen hatten. Während unseres Aufenthaltes konnten wir viele neue und wertvolle Informationen sammeln, um diese einmalige Expedition durchzuführen. Mit Sicherheit können wir sagen, dass in unserem Zielgebiet noch keine Forscher, Missionare und Touristen unterwegs waren.

Bei näherem Interesse kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular. 

 

© WWW.MOUNTAINVIEWTOMOHON.COM || DESIGNED BY BANTIK WEBWORKS