aktiv sein, erholen, Lebensfreude tanken und die Seele baumeln lassen

Jetzt anrufen: (+62) 431 3158 666 oder (+62) 853 4246 8866

Papua - Eldorado für Vogelliebhaber und Naturfotografen

Trans-Fly and Wasur Nationalpark

Circa 70 % der Gesamtfläche (4.138 qkm) des Parks besteht aus der Trans Fly Savanne während die übrige Vegetation von Sumpf-, Monsun- und Bambuswäldern, Grasebenen und Sagosümpfen eingenommen wird.

Zu den dominierenden Pflanzen zählen Mangroven, Katappenbäumen, Eukalyptus  und Myrthenheiden.

Der 1990 gegründete Wasur Nationalpark ist Lebensraum von bis zu 358 Vogelarten, von denen 80 Arten auf Neuguinea endemisch sind. Mit 111 Arten ist die Fischvielfalt relativ hoch. Auch Wallabies, Rothirsche und Krokodile sind stellenweise anzutreffen. 

 

Endemische Vogelarten:
Aruliest Dacelo tyro, Weissflügel Schilfsteiger Megalurus albolimbatus, Weißscheitelnonne Lonchura evermanni und Hadesschilffink Lonchura stygia.

Oft anzutreffen sind auch: Ajaxflöter Cinclosoma ajax, Grosser Paradiesvogel Paradisaea apoda, Helmkasuar Casuarius casuarius, Schwarzschnabeltalegalla Talegalla fuscirostris, Reinwardthuhn Megapodius reinwardt, Wammentrappe Ardeotis australis, Neuguinea-Stirnralle Megacrex inepta, Brolgakranich Grus rubicunda, Rotbrust-Krontaube Goura scheepmakeri, Schwarzhalsfruchttaube Ducula mullerii, Kläfferkauz Ninox connivens, Blauflügel Kookaburra Dacelo leachii, Nachtaugenkakadu Cacatua sanguinea,
Schimmerlori Chalcopsitta scintillata, Rotflügelsittich Aprosmictus erythropterus,
Goldlaubenvogel Sericulus ardens, Papuaschwalm Podargus papuensis.

 

© WWW.MOUNTAINVIEWTOMOHON.COM || DESIGNED BY BANTIK WEBWORKS